Grüner Paravent

//Grüner Paravent
Grüner Paravent

Project Description

Mit einem Modell der Start-up Firma HerBioS demonstrierte das Unternehmen MK Landschaftsarchitektur am  6.4.2017 in der Kreuzgasse in Wien Währing im Rahmen des Projektes KIOSK mit der GB 9.,17.,18., Fassadenbegrünung und regte zum „Selber-Pflanzen“ an. Eine begleitende Befragung aktivierte die PassantInnen und gab Impulse, sich mit vertikalem Grün im Straßenraum auseinanderzusetzen. Zudem wurde ein Folder mit Informationen und AnsprechpartnerInnen ausgeteilt, die Initiativen zur Fassadenbegrünung unterstützen.

Die Ergebnisse der Aktion zeigen, dass Fassadenbegrünung generell auf großes Interesse stößt. Hemmnisse, Barrieren und Ängste stehen den Wünschen engagierter Personen gegenüber, die an der Gestaltung des öffentlichen Raums teilhaben möchten. Sind bereits positive Erfahrungen mit Pflanzen gemacht worden und ist eine positive Einstellung gegenüber Stadtgrün vorhanden, dann kann ausgegangen werden, dass das Bedürfnis nach mehr Stadtgrün weiter getragen wird. Die subjektiv empfundene Bereicherung des Wohnquartiers durch Stadtgrün ist eng mit dem persönlichen Wohlbefinden und Wertschätzung verbunden, dass das Straßen- und Stadtbild durch Fassadenbegrünung verschönert wird.

Grüner Paravent

Aktion „Grüner Paravent“, Währing: Bezirksvorsteherin Fr. Mag. Nossek pflanzt Kräuter (© Bezirksvorstehung Währing)